[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Gabriele Gerber-Weichelt.

Manifest zur Europawahl :

Mitglied werden! :

Mitglied werden!

Der offizielle Blog der NRWSPD :

Der offizielle Blog der NRWSPD

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum :

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
 

Schon wieder - Griechenland ! :

Europa

Sie ist wieder da - die Schuldenkrise Griechenlands. Aber eigentlich kann einen das nicht überraschen, denn schon vor Jahren haben Experten vorausgesagt, das Griechenlands Schulden vielmehr steigen werden ansatt sich zu verringern. Denn wer nicht über auskömmliche Einnahmen verfügt, kann natürliche keine Schulden bezahlen.Warum gab es keinen Aufschrei in Europa als die reichen Griechen ihre Vermögen ungehindert in Steueroasen verstecken konnten - ich habe da von den Regierungen in Europa nichts gehört. Einzig Abgeordnete des Europaparlaments waren empört, das der Kapitalexport nicht von der EU -Kommission unterbunden wurde.

Hier wird deutlich, das die EU in Steuerfragen zusammenarbeiten muss. Denn die Ökonomie agiert global, die Politik national. So werden Staaten und Völker gegeneinander ausgespielt, weil ja die alten Rivalitäten und Ressentiments ja noch vorhanden sind. In Griechenland muss man aber begreifen, das von Nichts auch Nichts kommen kann. Steuervermeidung und Schwarzarbeit sind jahrelang zum Volkssport verkommen. Damit muss Schluss sein. Die Schaffung von funktionierenden Verwaltungen muss weiter vorangetrieben werden, Reformen zügig umgesetzt. Jedoch darf die Bevölkerung nicht in Mithaft genommen werden für eine verantwortungslose Politik der politischen Klassen der vergangenen Jahrzehnte. Die medizinische Versorgung muss ebenso gewährleistet werden wie eine menschenwürdige Versorgung der Bevölkerung. Wenn Demokratie dies nicht leisten kann  würde auch ein wesentliche Legitimation von Demokratie verschwinden. Am Ende kann die Schuldenkrise Griechenlands sich europaweit zu einer Demokratiekrise entwickeln.

 
 

- Zum Seitenanfang.