[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Gabriele Gerber-Weichelt.

Manifest zur Europawahl :

Mitglied werden! :

Mitglied werden!

Der offizielle Blog der NRWSPD :

Der offizielle Blog der NRWSPD

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum :

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
 

Trump - der Katalysator der europäischen Einigung? :

Europa

Die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA hat uns alle kalt erwischt.

Die tiefe Spaltung der amerikanischen Gesellschaft ist dadurch offenkundig geworden. Welche Schlußfolgerungen ergeben sich  nun für die EU?

Wer die Reden und Taten des Präsidenten verfolgt, muß sich fragen, ob die Wertebasis der USA und Europas noch übereinstimmt. Trump betont stets "America first", setzt auf militärische Stärke- bisher sind die globalen Brandherde trotz Militäreinsätze nicht gelöscht- und er stellt die Sicherheitslage in einigen europäischen Ländern in Frage, ohne mal einen Blick auf die Kriminalität im eigenen Land zu werfen. Das ist keine gute Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Europa hat eigene Werte aus der es Kraft und eine eigene Identität schöpfen kann: ein starker Staat, der Märkte Regeln vorgibt, soziale Sicherheit, Chancengerechtigkeit und soziale Teilhabe sind keine überflüssigen kostenintensiven Verirrungen von Sozialromantikern, sondern für Frieden, Freiheit und nachhaltigen Wohlstand und eine robuste Ökonomie unverzichtbar. Diese Werte gelten in den USA als unamerikanisch. Hier sind die Unterschiede klar erkennbar. Die USA sind und werden immer ein wichtiger Partner für die EU bleiben, jedoch werden die Amerikaner nur ein selbstbewusstes und einiges Europa als Partner auf Augenhöhe wahrnehmen.

 
 

- Zum Seitenanfang.